Facetten der Ideengeschichte des Spiels

Facetten der Ideengeschichte des Spiels

Vorläufiges Programm

(Stand : 05.12.12)

Donnerstag, den 13. Dezember 2012

112. Treffen

des Internationalen Clubs für Ideengeschichte

der Jagiellonen-Universität in Krakau

Ort:

Villa Decius, Blauer Saal im Haus Laski,

Sitz des Forschungszentrums für Ideengeschichte

 

20.15-20.30

Begrüßung der Teilnehmer

 

20.30-21.15

Einführungsvortrag

Prof. Dr. Harald Schwaetzer (Alfter bei Bonn):

Das Globusspiel bei Nikolaus von Kues

 

21.15-21.45

Diskussion

 

Freitag, den 14. Dezember 2012

 

Ort:

Villa Decius, Saal der Fürstin Czartoryska

 

9.00-12.15

Vormittagssitzung

 

Vorsitz der Vormittagssitzung:

Prof. Dr. Gunter Scholtz

 

9.00-9.30

Prof. Dr. Angelika Hoffmann-Maxis (Leipzig): 

Von der Freiheit zur Beliebigkeit? „Spiel" bei Schiller und in der Postmoderne.

 

9.30-10.00

Diskussion

 

10.00-10.30

Dr. Annika Schlitte (Eichstätt):

Das symbolische Spiel bei Georg Simmel.

 

10.30-11.00

Diskussion

11.00-11.15

Kaffeepause

 

11.15-11.45

Dr. Martina Roesner (Berlin/Wien):

Das Spielfeld des Bewusstseins. Edmund Husserls Entwurf eines

phänomenologischen Heraklitismus.

 

11.45-12.15

Diskussion

 

12.15-14.00

Mittagspause

14.00-18.15

Nachmittagssitzung

 

Vorsitz der Nachmittagssitzung :

Prof. Dr. Dr. h. c. Karl Acham

 

14.00-14.30

Dr. Stephan Lorenz (Münster):

Spiel und Zufall in der Metaphysikkritik Paul Valerys.

 

14.30-15.00

Diskussion

 

15.00-15.30

Priv.-Doz. Dr. Annette Sell (Bochum):

„Spiel" in der Philosophie Heideggers.

 

15.30-16.00

Diskussion

 

16.00-16.15

Kaffeepause

 

16.15-16.45

Prof. Dr. Paweł Dybel (Warschau):

Das Kunstwerk als Spiel in Gadamers Hermeneutik.

 

16.45-17.15

Diskussion

 

17.15-17.45

Prof. Dr. Michel Kowalewicz (Krakau):

Schau, Spiel und Platz. Ideengeschichtliche Archäologie des Spiels

bei Roger Caillois.

 

17.45-18.15

Diskussion

 

Program.pdf

Publikationsdatum: 28.05.2012
Published by: Konrad Szocik

zobacz również